• Eva

Vegane Paella - ZUCKERFREI UND VEGAN

Aktualisiert: März 30


Rezept für 4 Personen


Zutaten:

2 Zwiebeln

1 Paprika, rot

20 g frische Petersilie

1/2 Zitrone

2 Knoblauchzehen

240 g Räuchertofu

240 g Risottoreis

60 g Kalamata Oliven, entsteint

60 g getrocknete Tomaten, in Öl

4 EL Pflanzenöl (ich bevorzuge Rapsöl)

160 g TK-Erbsen

1/2 Liter Gemüsebrühe

1 TL Chiliflocken

4 TL Kurkuma (oder eine frische Knolle - gerieben)

2 TL Paprikapulver, Salz, Pfeffer


Zubereitung:

- Tofu klein würfeln

- Paprika waschen, entkernen und würfeln

- Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln

- Öl in einer Pfanne erhitzen, Tofu knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen

- Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne und 2-3 Minuten anschwitzen

- Paprika dazugeben, weitere 2-3 Minuten braten

- Reis dazu geben und nochmals 2-3 Minuten mitbraten

- mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kurkuma und Chiliflocken würzen, allen kurz anbraten

- Brühe zufügen, ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Bei Bedarf mehr Brühe zufügen

- In der Zwischenzeit getrocknete Tomaten klein schneiden

- Nach der Kochzeit Erbsen, Tomaten, Oliven und Tofu zur Paella geben, weitere 2 Min. kochen

- Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken

- Paelle mit Petersilie bestreuen und vor dem Servieren mit Zitronensaft beträufeln


Sehr lecker und nicht so aufwendig wie es sich liest. Und garantiert zuckerfrei und ohne tierische Produkte.


Viel Spaß beim Nachkochen!!


7 Tage Zuckerfrei kostenlos kennenlernen


Liebe Grüße

Eva

157 Ansichten